Parzifal-Versand  
  Startseite » Katalog » Geheimwissen » Ariosophie & Arische Philosophie » 4337 Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Antiquariat-> (1)
Forsite Verlag Veröffentlichunge-> (136)
Kinderbücher & -Filme (4)
Frühgeschichte-> (355)
Mythologie-> (223)
Geheimwissen-> (405)
  Esoterik (13)
  Gral & Tempelritter (23)
  Verschwörung & Enthüllung (65)
  Freimaurer - Illluminaten - Okku (83)
  Okkulte Wurzeln 3. Reich (50)
  Geheimwaffen & Flugscheiben (30)
  Ariosophie & Arische Philosophie (58)
  Christlicher Mystizismus & Relig (56)
  Tradition & Zeitgeschichte (22)
  Wirtschaftslehre (5)
Dokumentarfilme / DVD-> (83)
Schmuck & Jahrweiser-> (17)
Tonträger-> (10)
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Auguste Lechner: Die Rolandsage
Auguste Lechner: Die Rolandsage
6.95EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Unsere AGB's
Kontakt
Julius Evola: Heidnischer Imperialismus
[4337]
19.80EUR

Julius Evolas vielumstrittenes Buch Imperialismo pagano erschien erstmals 1928. Fünf Jahre später erfolgte die Veröffent­lichung in deutscher Sprache. Es handelt sich um einen schar­fen Angriff auf die Übel der Moderne und einen Aufruf, sich zur nordisch-solaren Urtradition zu bekennen.
Evola beschwört die Kraft eines neuen Mittelalters - eine Kraft, die aus der Geistigkeit und aus der hierarchischen Hin-geordnetheit auf das solare Prinzip entspringt. Das Imperium ist für Evola notwendigerweise die civitas Dei, wenn auch keine christliche, und führt den Menschen ins Transzendente.
Geistiger Anknüpfungspunkt ist für den Europäer die heidnische Antike: das noch nicht christliche Römische Reich, die kämpferische Frömmigkeit der Germanen, das dem Spiri­tuellen verpflichtete Kastensystem des arischen Indiens. Im Chri­stentum sieht Evola die Vorherrschaft des Tellurisch-Lunaren, versinnbildlicht durch gefühlsduselige Caritas und plebeji­schen Messianismus; demgegebenüber steht das solare Hei­dentum für das Kämpferisch-Sieghafte und findet seinen Ausdruck im Heroismus und in der Überwindung der Materie.
Die Aufforderung, an einer Restauration der Tradition teil­zunehmen und das Imperium im heidnischen Geiste neuzu-erschaffen, verknüpft Evola schließlich mit der Sage vom im Kyf fhäuser schlafenden Kaiser. Ihm gilt der Weckruf, und sein Aon, welches das vorherrschende „Dunkle Zeitalter" ablöst, wird vom Licht solarer Qualität erfüllt sein. Wir stehen an der Schwelle zum „Goldenen Zeitalter". 112 Seiten, gebunden (Paperback) (Frakturschrift) - Nachdruck 2003 im Neuzustand !

Inhalt:

1. Wir, die Antieuropäer
Niedergang Europas / Das neue Symbol / die nordisch-solare Urtradition / Wir heidnischen Imperialisten

2. Die Bedingungen für das Imperium
Der Verfall der imperialen Idee/ Die protestantische Verirrung / Wille zur hierarchie

3. Der demokratische Irrtum
Der wahre Liberalismus / Die Eroberung des Staates / Anti-Hegelianismus / Antihistorizismus / Individuum und Menschheit / Die Irrationalität der Gleichheit / Vom clan zum Imperium: Unsere Rassenlehre

4. Die Wurzeln des europäischen Übels
Die Rückbildung der Kasten / Wissenschaft gegen Weisheit / Die, welche wissen und die, welche glauben / Mechanische Kraft / Der Aktivismus und die humanisierte Welt

5. Unser europäisches Symbol
Nietzsche, der Unverstandene / Das wahre Paneuropa / Der Mythos von den beiden Adlern / Gibellinischer Wiederaufbau / Schlußfolgerung
 

Dieses Produkt haben wir am Donnerstag, 03. Februar 2011 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Günther Weiße: Totale Überwachung
Günther Weiße: Totale Überwachung
D. Krüger: Hyperborea. Der Mensch aus dem Norden
D. Krüger: Hyperborea. Der Mensch aus dem Norden
D. Krüger ( Hrsg.): Die Entschlüsselung der Indogermanenfrage
D. Krüger ( Hrsg.): Die Entschlüsselung der Indogermanenfrage
Edgar Julius Jung: Die Herrschaft der Minderwertigen.
Edgar Julius Jung: Die Herrschaft der Minderwertigen.
Peryt Shou: Die Edda als Schlüssel
Peryt Shou: Die Edda als Schlüssel
J. W. Hauer: Werden und Wesen der Anthroposophie
J. W. Hauer: Werden und Wesen der Anthroposophie
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel Julius Evola: Heidnischer Imperialismus
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
Deutsch
Währungen

Copyright © 2019 Parzifal-Versand
Powered by osCommerce

Parzifal