Parzifal-Versand  
  Startseite » Katalog » Geheimwissen » Okkulte Wurzeln 3. Reich » 4203 Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Antiquariat-> (1)
Forsite Verlag Veröffentlichunge-> (135)
Kinderbücher & -Filme (4)
Frühgeschichte-> (354)
Mythologie-> (223)
Geheimwissen-> (405)
  Esoterik (13)
  Gral & Tempelritter (23)
  Verschwörung & Enthüllung (65)
  Freimaurer - Illluminaten - Okku (83)
  Okkulte Wurzeln 3. Reich (50)
  Geheimwaffen & Flugscheiben (30)
  Ariosophie & Arische Philosophie (58)
  Christlicher Mystizismus & Relig (56)
  Tradition & Zeitgeschichte (22)
  Wirtschaftslehre (5)
Dokumentarfilme / DVD-> (83)
Schmuck & Jahrweiser-> (17)
Tonträger-> (10)
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Julius Evola: Heidnischer Imperialismus - Festeinband
Julius Evola: Heidnischer Imperialismus - Festeinband
19.90EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Unsere AGB's
Kontakt
Richard Ungewitter (Hg.): Deutschlands Wiedergeburt durch Blut u
[4203]
26.00EUR

Das Standardwerk des völkischen Denkens als Quellentext: Sammelwerk unter Mitarbeit von R. Ungewitter, R. Burger-Villingen, H. Driesmans, Ludwig Fahrenkrog, Theodor Fritsch, Silvio Gesell, Otger Gräff, Ernst Hunkel und J. Lanz-Liebenfels. Dieses Buch breitet vor dem Leser das weite Spektrum damaliger völkischer Themen aus. Die Völkischen: Sie betonen nach Armin Mohler unmittelbar die Ursprünge. In den Lehren des Volkes und Staates wird dem Staat die Eigenschaft des pflanzenhaft Wachsenden zugeschrieben. Der Begriff der "Rasse" gilt im Sinne der Bestrebung des Menschen nach Einheit von Körperlichem und Geistigem. Der Erzvater des Völkischen ist der Turnvater Friedrich Ludwig Jahn. Seine Turnerbewegung war die völkische Hochburg, die mit der Entdeckung des gesamtdeutschen Nationalgefühls korrespondiert. Die Marxisten hingegen erklärten die völkische Haltung lapidar als romantische Flucht des zwischen Proletariat und kapitalistischen Großbürgertums zerriebenen Mittelstandes. Die Völkischen gehen davon aus, daß der Mensch wesentlich durch seine Herkunft bestimmt ist. Es gibt eine bestimmte Landschaftsseele, die in Kombination mit der Muttersprache ein Lebensgefühl, eine Zugehörigkeit ausdrückt. Die "Kulturseele" (Spengler) ist erwacht. Wer kennt nicht das Gefühl "Heimat", das Gefühlt, sich nicht mehr rechtfertigen zu müssen? Das umfassende Spektrum völkischen Denkens, welches niemals aus purem Unverständnis und aus Feindseligkeit - den Irrtümern der modernen "Wissenschaft" - auf die Totschlagvokabel des "völkischen Nationalismus" reduziert werden kann, findet sich in diesem Buch. Dazu gehören viele Ideen zur Reform von Staat, Verwaltung, Boden, Recht, Lebenshaltung, Mutterschutz, Ehe, Gesundheit, Sprache, Schrift, Kultur und Bildung. Das von Ungewitter (1869-1958), dem deutschen Vorkämpfer und ersten Organisator der FKK-Bewegung, herausgegebene Buch enthält spannende Texte zum Thema "sittliche Volkswirtschaft", "organische Volkswirtschaft" und "Rolle des Mittelstandes". Man sollte sie zunächst lesen, um sich ein reifes Urteil über das Für und Wider des volklichen Denkens zu machen. Zudem muten Titel wie: "Eigenwirtschaft, Nationalwirtschaft und Weltwirtschaft", "Geburtenrückgang und die Mittel zur Abhilfe" oder "Heeresdienst und weibliches Dienstjahr" recht aktuell an. So diente bereits damals die Idee der Forderung eines Mädchen-Dienstjahres der Gleichberechtigung von Mann und Frau im Rahmen eines Pflichtdienstjahres. Auch lesen wir von der Erkenntnis, daß "an den Stätten der Erwerbs- und Genußsucht die Kindererzeugung" zurückgehe, weswegen die Beschränkung des Alkoholkonsums sowie die Achtung vor der Ehe und der schwangeren Frau gefordert wird. Selbst für die Achtung und Sorge gegenüber den unehelichen Kindern plädiert das 1916 herausgegebene Buch. Würden wir zudem einem Sozialdemokraten der Gegenwart - gleichgültig ob schwul oder nicht - sagen, daß sein Einsatz für die Anteilnahme des Arbeitnehmers am Arbeitserfolg "völkischen" - um seine Totschlagvokabel zu nutzen - Ursprungs ist, fiele dieser aus allen Wolken. Dennoch, wir lesen in Ungewitters Buch, "daß die Arbeiterfrage so zu regeln ist, daß die Arbeiter am Mehrwert des Arbeitsertrages Anteil haben." Sehr interessant ist der Beitrag des bekannten Geldreformers Silvio Gesell "Die Überwindung des Goldwahns und die Zertrümmerung der britischen Weltmacht". Er meint: "Englands Weltmacht ist nichts mehr als Geldmacht." Damit fordert er zugleich die Aufhebung des arbeitslosen Einkommens - des Zankapfels aller heutigen Geldreformer und Humanwirtschaftler, nämlich die Aufhebung der Zinswirtschaft. In den Jahren 1887-1924 war Silvio Gesell Kaufmann in Argentinien. Die heftigen Wirtschaftskrisen des Landes regten ihn zum Nachdenken über die strukturelle Problematik des Geldwesens an. 1891 veröffentlichte Gesell in Buenos Aires seine erste währungstheoretische Schrift: "Die Reformation des Münzwesens als Brücke zum sozialen Staat". Zum Kriegsende 1918 reiste Gesell nach Berlin, wo gerade das vorliegende "Deutschlands Wiedergeburt durch Blut und Eisen" erschien. Sein hier abgedruckter Beitrag wurde der von Gesell mitgeprägten Schrift "Neues Leben. Monatsschrift für deutsche Wiedergeburt" entnommen. Er stellt darin die These auf, daß durch die Einführung seiner Geldwährung die kriegswichtigen englischen Goldreserven entwertet werden können. 498 Seiten, Faltblatt "Das deutsche Jahr", gebunden (Hardcover)

Dieses Produkt haben wir am Mittwoch, 24. Juni 2009 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Guido von List: Deutsch-Mythologische Landschaftsbilder I
Guido von List: Deutsch-Mythologische Landschaftsbilder I
Dietrich Eckart: Der Bolschewismus von Moses bis Lenin
Dietrich Eckart: Der Bolschewismus von Moses bis Lenin
In Acht & Bann - Auf Runenpfaden zwischen den Welten
In Acht & Bann - Auf Runenpfaden zwischen den Welten
D. Krüger: Rechtsterrorismus & Geheimdienst
D. Krüger: Rechtsterrorismus & Geheimdienst
D. Krüger (Hg.): Ahnenverehrung & Seelenglaube - Gesamtausgabe
D. Krüger (Hg.): Ahnenverehrung & Seelenglaube - Gesamtausgabe
Arthur Adler: Im Glauben der Ahnen - eine Chronik
Arthur Adler: Im Glauben der Ahnen - eine Chronik
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel Richard Ungewitter (Hg.): Deutschlands Wiedergeburt durch Blut u
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
Deutsch
Währungen

Copyright © 2019 Parzifal-Versand
Powered by osCommerce

Parzifal