Parzifal-Versand  
  Startseite » Katalog » Frühgeschichte » Rasse & Evolution » 1461 Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Antiquariat->
Forsite Verlag Veröffentlichunge-> (133)
Kinderbücher & -Filme (5)
Frühgeschichte-> (360)
  Atlantis & Megalithkulturen (59)
  Zeitfälschung - Archäologische R (6)
  Zeitschriften (1)
  Ägypten (4)
  Indogermanen (46)
  Kelten (16)
  Germanen / Wikinger (75)
  Kultstätten / Externsteine (9)
  Steinzeit-Amerika (8)
  Mittelalter (23)
  Frühgeschichte 3. Reich (29)
  Römer & Griechen (39)
  Antike Quellen (24)
  Rasse & Evolution (21)
Mythologie-> (221)
Geheimwissen-> (398)
Dokumentarfilme / DVD-> (99)
Schmuck & Jahrweiser-> (18)
Tonträger-> (9)
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Dr. Peter Kneissl: Die Wilde Jagd
Dr. Peter Kneissl: Die Wilde Jagd
14.90EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Unsere AGB's
Kontakt
Andreas Vonderach: DIE DEKONSTRUKTION DER RASSE
[1461]
14.00EUR

Sozialwissenschaften gegen die Biologie

Im September 2019 veröffentlichte die Deutsche Zoologische Gesellschaft öffentlichkeitswirksam ihre Jenaer Erklärung. Darin heißt es: „Das Konzept der Rasse ist das Ergebnis von Rassismus und nicht dessen Voraussetzung.“ Bereits seit Jahrzehnten erklingt in der westlichen Welt scheinbar einstimmig die Forderung, den Rassenbegriff überhaupt nicht mehr auf Menschen anzuwenden und selbst aus altehrwürdigen Verfassungstexten zu tilgen. Eine „historische Verantwortung“ vor dem Hintergrund von Kolonialismus und Rassismus steht dabei ebenso im Raum wie heutige Diskriminierungsverbote. Und wer heute im deutschsprachigen Raum aufwächst, hört von Kindesbeinen an: „Rassen gibt es nicht, wir sind alle gleich.“
Dabei weiß in Wahrheit jeder Mensch, was Rassen sind, und kann sie mit dem bloßen Auge problemlos erkennen. Was also steckt hinter dem Dogma „Rassen gibt es nicht“? Ist es wissenschaftlich fundiert, oder gibt es Gegenargumente? Wie konnte es sich bis heute immer weiter verfestigen?
Dieses mutige Buch beleuchtet die Herkunft der „Rassenleugner“, ihre allmähliche Durchsetzung im westlichen Geistesleben und die gravierenden Folgen für Forschungsfreiheit und wissenschaftlichen Diskurs.

2. Auflage, 112 Seiten, Broschur

Dieses Produkt haben wir am Dienstag, 17. November 2020 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel Andreas Vonderach: DIE DEKONSTRUKTION DER RASSE
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
Deutsch
Währungen

Copyright © 2020 Parzifal-Versand
Powered by osCommerce

Parzifal