Parzifal-Versand  
  Startseite » Katalog » Geheimwissen » Ariosophie & Arische Philosophie » 4341 Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Antiquariat-> (1)
Forsite Verlag Veröffentlichunge-> (136)
Kinderbücher & -Filme (4)
Frühgeschichte-> (355)
Mythologie-> (223)
Geheimwissen-> (405)
  Esoterik (13)
  Gral & Tempelritter (23)
  Verschwörung & Enthüllung (65)
  Freimaurer - Illluminaten - Okku (83)
  Okkulte Wurzeln 3. Reich (50)
  Geheimwaffen & Flugscheiben (30)
  Ariosophie & Arische Philosophie (58)
  Christlicher Mystizismus & Relig (56)
  Tradition & Zeitgeschichte (22)
  Wirtschaftslehre (5)
Dokumentarfilme / DVD-> (83)
Schmuck & Jahrweiser-> (17)
Tonträger-> (10)
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Brüder Grimm: Kinder & Hausmärchen
Brüder Grimm: Kinder & Hausmärchen
8.95EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Unsere AGB's
Kontakt
Julius Evola: Heidnischer Imperialismus - Festeinband
[4341]
19.90EUR

Julius Evola ist unbestritten einer der bedeutendsten aber auch umstrittensten Kulturphilosophen des 20. Jahrhunderts. Der am 19. Mai 1898 in Rom geborene „Baron“ gilt bis heute als Theoretiker des Faschismus, obgleich er keineswegs politisch festgelegt war und sich sein Wirken über alle Grenzen der politischen Kategorien hinwegsetzte. Das 1928 in Italien erschienene Werk „Heidnischer Imperialismus“ zählt zu den Hauptwerken des Traditionalisten. 1933 wurde es erstmals in der Übersetzung von Friedrich Bauer und mit einer Kurzbiographie des Autoren ergänzt in Deutschland veröffentlicht.
Evola selbst verstand sein Werk als Aufruf zur Sammlung an das alte, traditionelle Europa, als Äußerung des Willens zum Widerstand gegen den geistigen Niedergang Europas durch Demokratismus und Semitisierung, vor allem in Gestalt der Einflüsse durch die beiden Weltmächte USA und Sowjetunion. Evola forderte die Wiedererrichtung einer Elite, „die“, so der Autor, „in der lebendigen Wirklichkeit höherer Wesen festhält an den Werten unserer Tradition. Dann wird sich alles übrige ergeben.“ Als Mittel zum Triumph bezeichnete Evola die „Niederreißung des Jochs des Geldes und des Fetischs der Sozialität“, die Wiederherstellung der aristokratischen Werte der Qualität, des Unterschieds und des Heldentums und die Behauptung jenes „Sinns für die metaphysische Wirklichkeit, dem heute alles zuwiderläuft“. Die unumgängliche Voraussetzung für ein wahres neues Imperium sei es Evola zufolge, „kaltblütig eine radikale Revolution gegen die herrschenden Zustände zu bejahen, die weit über das hinausgeht, was vergangene Revolutionen wollten.“

Nachdem das Werk bereits einige Zeit als Originalnachdruck im Handel erhältlich war, liegt es nunmehr erstmals in moderner Schrift in überarbeiteter Fassung und mit Anmerkungen ergänzt vor.
117 Seiten, gebunden im Festeinband mit Fadenheftung

Dieses Produkt haben wir am Sonntag, 20. Oktober 2019 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Jürgen Spanuth: Stollberg - ein altes friesisches Nationalheilig
Jürgen Spanuth: Stollberg - ein altes friesisches Nationalheilig
Dennis Krüger: Der unbesiegte Sonnengott
Dennis Krüger: Der unbesiegte Sonnengott
J. W. Hauer: Das religiöse Artbild der Indogermanen und der Allg
J. W. Hauer: Das religiöse Artbild der Indogermanen und der Allg
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Hersteller Info
Mehr Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel Julius Evola: Heidnischer Imperialismus - Festeinband
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
Deutsch
Währungen

Copyright © 2019 Parzifal-Versand
Powered by osCommerce

Parzifal