Parzifal-Versand  
  Startseite » Katalog » Geheimwissen » Ariosophie & Arische Philosophie » 4448 Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Antiquariat-> (2)
Forsite Verlag Veröffentlichunge-> (129)
Kinderbücher & -Filme (4)
Frühgeschichte-> (337)
Mythologie-> (208)
Geheimwissen-> (415)
  Esoterik (11)
  Gral & Tempelritter (22)
  Verschwörung & Enthüllung (63)
  Freimaurer - Illluminaten - Okku (86)
  Okkulte Wurzeln 3. Reich (59)
  Geheimwaffen & Flugscheiben (39)
  Ariosophie & Arische Philosophie (52)
  Christlicher Mystizismus & Relig (58)
  Tradition & Zeitgeschichte (20)
  Wirtschaftslehre (5)
Dokumentarfilme / DVD-> (83)
Schmuck & Jahrweiser-> (17)
Tonträger-> (12)
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
D. Krüger: Rechtsterrorismus & Geheimdienst
D. Krüger: Rechtsterrorismus & Geheimdienst
6.00EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Unsere AGB's
Kontakt
Alexandra David-Néel: Mein langer Weg in die verbotene Stadt Tib
[4448]
20.00EUR

Briefe aus Tibet

»Wenn schon sterben, dann ziehe ich die Straße vor, irgendwo in der Steppe, mit dem schönen Himmel über meinem Kopf …, statt in einem Zimmer von dem Bedauern getötet zu werden, nicht genug Mut gehabt zu haben«, schrieb Alexandra David-Néel im März 1920 aus dem chinesischen Kum-Bum an ihren Mann. Schon einmal, 1916, hatte sie versucht, nach Lhasa, in die verbotene Stadt, den Sitz des 13. Dalai Lama, zu gelangen, war aber an der Grenze nach Tibet zurückgewiesen worden. Nun unternimmt sie einen zweiten Versuch. Mit Aphur Yongden, einem jungen Mönch, macht sie sich im Februar 1921 auf den Weg – allen Verboten und Widerständen zum Trotz. Es ist ein gefährlicher Weg durch »Himmel und Hölle«, durch Bürgerkriegsgebiet, bedroht durch marodierende Soldaten und Räuberbanden. Tausende Kilometer lange Märsche durch die Wüste, über hohe Berge und durch tiefe Schluchten liegen hinter ihnen, als sie, abgemagert bis auf Haut und Knochen, im Februar 1924 die magische Stadt erreichen, heimlich. Denn wurde man erwischt, drohten Verhaftung, Gefängnis und sogar die Todesstrafe.
Die Briefe, die Alexandra David-Néel auf dieser Reise geschrieben hat, zeigen eine furchtlose Frau, die allen bewiesen hat, »was der Wille einer Frau vermag«.

ca. 192 Seiten Gebunden mit Vorsatzpapier 13 × 21,5 cm
ERSTMALS INS DEUTSCHE ÜBERTRAGEN VON EVA MOLDENHAUER

Dieses Produkt wird voraussichtlich ab dem Montag, 01. Oktober 2018 wieder vorrätig sein.
Bewertungen
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel Alexandra David-Néel: Mein langer Weg in die verbotene Stadt Tib
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
Deutsch
Währungen

Copyright © 2018 Parzifal-Versand
Powered by osCommerce

Parzifal