Parzifal-Versand  
  Startseite » Katalog » Geheimwissen » Christlicher Mystizismus & Relig » 2222 Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Antiquariat-> (2)
Forsite Verlag Veröffentlichunge-> (128)
Kinderbücher & -Filme (4)
Frühgeschichte-> (337)
Mythologie-> (208)
Geheimwissen-> (413)
  Esoterik (11)
  Gral & Tempelritter (22)
  Verschwörung & Enthüllung (62)
  Freimaurer - Illluminaten - Okku (85)
  Okkulte Wurzeln 3. Reich (59)
  Geheimwaffen & Flugscheiben (39)
  Ariosophie & Arische Philosophie (52)
  Christlicher Mystizismus & Relig (58)
  Tradition & Zeitgeschichte (20)
  Wirtschaftslehre (5)
Dokumentarfilme / DVD-> (83)
Schmuck & Jahrweiser-> (17)
Tonträger-> (12)
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Reconquista 1/2018
Reconquista 1/2018
5.00EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Unsere AGB's
Kontakt
Osterpaket: Jesus - Baldur - Urchristentum
[2222]
29.90EUR

Buch & DVD-Paket mit 30 % Osterrabatt

Artur Dinter / Arthur Drews: Wer war Jesus?

Hat Jesus gelebt?
War Jesus Jude?
Wie sah Jesus aus?

Dieser Band faßt die Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Jesus zusammen: Nach einer aktuellen Einführung widmet sich der Leiter der „Deutschen Volkskirche“, Artur Dinter, in zwei Vorträgen Aussehen und Herkunft Jesu. Anhand des geschichtlichen Quellenmaterials wird aufgezeigt, daß die Künstler den Heiland von den ältesten Zeiten an niemals als Juden, sondern immer nur als Arier dargestellt haben: die geschichtlichen Überlieferungen über das Aussehen des Heilandes und seine ältesten Abbildungen werden einer kritischen Prüfung unterzogen und die vermutlich echten Berichte und Bilder von den unechten getrennt. Im abschließenden Beitrag führt der Religionsphilosoph Arthur Drews die Gründe gegen die historische Existenz Jesu an. Auch wenn klar wird, daß vieles an Jesus vorchristlichen Vorbildern entstammt, erhält der Leser hier die Informationen, die es ihm ermöglichen, sich ein eigenes Bild von Jesus zu entwerfen.

120 Seiten, einige Abb., Broschur. Nachdruck mit aktueller Einführung



Friedrich Döllinger: Baldur und Bibel

Germanische Kultur im biblischen Kanaan & Germanisches Christentum vor Christus 


Seit zwei Jahrtausenden bezeichnet man die Juden als ein hervorragendes Kulturvolk, als die Schöpfer einer wertvollen Literatur, der höchsten religiösen Ideen, des Monotheismus, eines großartigen Bodenrechtes, das ein Ideal aller Bodenreformer ist, als das Heilige Volk, als das Auserwählte Volk Gottes, aus dem das Christentum und sein erhabener Stifter hervorgegangen sind.

Die neueren Geschichtsforschungen und die Ausgrabungen im Orient haben aber das geschichtliche, geheimnisvolle Dunkel um das Judentum und die Bibel erhellt und alle vorhin genannten Annahmen als Geschichtsirrtümer und Fälschungen erwiesen.

Seit zwei Jahrtausenden liegen diese groben Geschichtsfälschungen wie ein schwerer Nebel auf unseren deutschen Gauen, verhindern das Erwachen eines deutschen Geistesfrühlings und die Entfaltung deutscher Kraft und einer deutsch-völkischen Religion.
Das Werk Friedrich Döllingers will diese geschichtlichen und archäologischen Forschungen und das wahre Antlitz Jesu dem deutschen Volke zugänglich machen und der Wahrheit und damit seiner Freiheit und Zukunft eine Gasse bahnen.

Unveränderter Nachdruck in moderner Schrift - mit aktueller Einführung "Wer war Jesus?" 156 Seiten, 36 Abb., Broschur



Dennis Krüger: Der unbesiegte Sonnengott

Glaubenskontinuität von den Megalithkulturen bis zum Christentum

Bei der Befassung mit der Literatur zur Frage nach dem Verlauf der Christianisierung Nordeuropas wird auffällig, daß je nach Hintergrund des Verfassers zwei sich nahezu diametral entgegenstehende Lehrmeinungen im Raume stehen: Die christliche Sicht, welche die Christianisierung in erster Linie als Erlösung des Germanentums aus der Barbarei beschreibt - auf der anderen Seite, die primär „heidnische" Auffassung, in der die Einführung der neuen Religion ausschließlich mit Schwert und Feuer erfolgt sein soll. Doch beim Blick auf die Quellen wird deutlich, daß beide Sichtweisen die Wirklichkeit nicht umfassend widerzugeben vermögen - denn weder wurde das Christentum ausschließlich mit Gewalt durchgesetzt, noch haben alle Germanen mit freudigem Hosianna das christliche Kreuz aufgenommen. Die Antwort auf die Frage, warum sich die Christianisierung so unterschiedlich vollzogen hat und was die tatsächliche Motivation hinter der oftmals freiwililligen Konversion zum neuen Glauben war, blieb innerhalb der Literatur indes weitestgehend schemenhaft.

Das vorliegende Werk bemüht sich daher, diesen Fragen nachzugehen. Nach einer kurzen Einführung zum grundlegenden Wesen der Religion und einer kurzen Skizze des Verlaufs der Christianisierung sowie der Behandlung der zumeist genannten Motivationslage, richtet sich der Blick der Darstellung auf die germanische Gottheit Balder, die zu Beginn der Christianisierung oftmals mit Jesus verglichen wird.

Balder jedoch ist keine auf das Germanentum beschränkte Gottheit, sondern eine Verkörperung der „Sonnengottheit", die bis in die Zeit der Megalithkulturen zurückreicht und sich zwischen dem 5. und 2. vorchristlichen Jahrtausend in weite Teile der Erde verbreitet hatte.

Der Balder-Verehrung zugrunde liegt dabei ein Sonnen-Kultus, dessen Ursprung auf den hohen Norden verweist. Die Ausgestaltung dieses Sonnenkults und das Wesen der daraus enstehenden Sonnengottheit bilden so den Schwerpunkt dieser Veröffentlichung, die ein überraschend reichhaltiges Konglomerat aus Elementen zutage fördert, das von der Glaubensvorstellung der Megalithzeit und der sich anschließenden „indogermanischen" Epoche bis ins Christentum reicht. Dieser vielfach unbeachteten Kontinuitätslinie von der Megalithkultur bis zum Christentum gilt das besondere Augenmerk vorliegender Darstellung.


232 Seiten, zahlreiche Abb., gebunden (Broschur)  



Illuminati - Welt der Wunder – DVD


Heilige Reliquien - Zeichen und Symbole - Geheimbünde

Seit Schriftsteller wie Dan Brown oder Thomas Gifford mit den Romanen 'Illuminati', 'Sakrileg' oder 'Assassini' ein weltweites Millionenpublikum begeistern, wächst das Interesse an einem mysteriösen Kapitel unserer Geschichte - einer Zeit, in der Symbole, Zahlen und Zeichen das alltägliche Leben beeinflussten, in der christliche Religion und weltliche Macht um die Herrschaft rangen. Alles hat seinen Ursprung im Mittelalter, doch vieles von damals wirkt noch heute auf uns. Welt der Wunder taucht in einen Welt des Aberglaubens, des religiösen Fanatismus und der Angst vor dunklen Mächten. Aus der Reihe "Welt der Wunder"

Laufzeit: ca. 200 Minuten / Dolby digital / 16:9. DVD neu & OVP

Alter Preis: 41,70 Euro


Dieses Produkt haben wir am Donnerstag, 29. März 2018 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel Osterpaket: Jesus - Baldur - Urchristentum
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
Deutsch
Währungen

Copyright © 2018 Parzifal-Versand
Powered by osCommerce

Parzifal