Parzifal-Versand  
  Startseite » Katalog » Frühgeschichte » Frühgeschichte 3. Reich » 1409 Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Antiquariat-> (2)
Forsite Verlag Veröffentlichunge-> (134)
Kinderbücher & -Filme (4)
Frühgeschichte-> (345)
  Atlantis & Megalithkulturen (58)
  Zeitfälschung - Archäologische R (5)
  Zeitschriften
  Ägypten (4)
  Indogermanen (45)
  Kelten (14)
  Germanen / Wikinger (73)
  Kultstätten / Externsteine (10)
  Steinzeit-Amerika (8)
  Mittelalter (22)
  Frühgeschichte 3. Reich (29)
  Römer & Griechen (34)
  Antike Quellen (21)
  Rasse & Evolution (22)
Mythologie-> (212)
Geheimwissen-> (416)
Dokumentarfilme / DVD-> (83)
Schmuck & Jahrweiser-> (17)
Tonträger-> (12)
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Ernst Betha: Die Erde und unsere Ahnen
Ernst Betha: Die Erde und unsere Ahnen
24.90EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Unsere AGB's
Kontakt
Dr. R. Ströbel: Unseres Volkes Ursprung
[1409]
4.00EUR

5000 Jahre nordisch-germanische Kulturentwicklung

Nationalpolitische Aufklärungsschriften - Heft 2

Haben die Geschehnisse vor 3000 Jahren für uns Heutige noch Bedeutung? Genügt es nicht, wenn wir uns in der Gegenwart als lebendiges Volk fühlen? Bedeutet Rückschau nicht müde Greisenhafügkeit?

Sicher nicht. Ueberall sehen wir in der Geschichte, daß gerade Völker, die sich im Aufbruch, im Anstieg befinden, ihre besten Kräfte aus dem Beispiel der Vergangenheit holen. Für die Griechen bedeutete vor 100 Jahren die Befreiung von der türkischen Herrschaft eine starke Hinwendung zu ihrem Altertume. Mussolini hat das neue Italien bewußt auf den Grundlagen des alten Roms aufgebaut. Wenn heute die Japaner sich den Chinesen als überlegen erweisen, so kommt das nicht zuletzt daher, daß die Japaner trotz aller europäischen Neuerungen der Tradition ihres Volkes treu bleiben, während die Chinesen glaubten, die heimische Ueberlieferung ungestraft über Bord werfen zu können.

Die alten Germanen haben ihre Ueberlieferungen sorgsam gepflegt. Tacitus berichtet uns von einer Sage, die den Ursprung ihres Volkes behandelte, und von den Heldenliedern, die die Taten der Vater besangen. Auch solche Germanenvölker, die, wie die Goten, Tausende von Kilometern von der Heimat weggewandert waren, wußten noch nach Jahrhunderten ihre Herkunft und ihren Wanderweg. Erinnerungen an wichtige Geschehnisse aus germanischer Zeit haben sich in Sagen und Märchen sogar bis heute erhalten.

Daß die Germanen nicht nur mündliche Ueberlieferung besaßen, können wir schon aus runenartigen Zeichen der Steinzeit, besonders aber aus den Sinnbildern der schwedischen Felsritzungen erschließen.

40 Seiten, A5, geheftet - Nachdruck von 1942
in moderner Antiqua-Schrift. Neuzustand!

Dieses Produkt haben wir am Donnerstag, 03. September 2015 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Trojaburg 1/2012 - Schwerpunkt Julius Evola
Trojaburg 1/2012 - Schwerpunkt Julius Evola
Jürgen Spanuth: Stollberg - ein altes friesisches Nationalheilig
Jürgen Spanuth: Stollberg - ein altes friesisches Nationalheilig
Andreas Wenath: Gralsstein - Der Stein der Weisen
Andreas Wenath: Gralsstein - Der Stein der Weisen
Ing. Herbert Pitlik: Runenzeichen am nördlichen Sternenhimmel
Ing. Herbert Pitlik: Runenzeichen am nördlichen Sternenhimmel
Victor Christian: Frühgeschichtliche Zusammenhänge
Victor Christian: Frühgeschichtliche Zusammenhänge
Trojaburg 2/2010 - Archäologische Rätsel
Trojaburg 2/2010 - Archäologische Rätsel
Warenkorb Zeige mehr
1 x Dennis Krüger: Der unbesiegte Sonnengott
1 x Thomas Ritter: Magisches Südfrankreich
1 x Udo Vits: Der Muezzin von Rennes-le-Château
43.30EUR
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel Dr. R. Ströbel: Unseres Volkes Ursprung
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
Deutsch
Währungen

Copyright © 2019 Parzifal-Versand
Powered by osCommerce

Parzifal