Parzifal-Versand  
  Startseite » Katalog » Frühgeschichte » Frühgeschichte 3. Reich » 4037 Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Antiquariat-> (1)
Forsite Verlag Veröffentlichunge-> (135)
Kinderbücher & -Filme (4)
Frühgeschichte-> (354)
  Atlantis & Megalithkulturen (58)
  Zeitfälschung - Archäologische R (5)
  Zeitschriften
  Ägypten (4)
  Indogermanen (46)
  Kelten (14)
  Germanen / Wikinger (74)
  Kultstätten / Externsteine (9)
  Steinzeit-Amerika (8)
  Mittelalter (23)
  Frühgeschichte 3. Reich (31)
  Römer & Griechen (39)
  Antike Quellen (23)
  Rasse & Evolution (20)
Mythologie-> (223)
Geheimwissen-> (405)
Dokumentarfilme / DVD-> (83)
Schmuck & Jahrweiser-> (17)
Tonträger-> (10)
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Jürgen Spanuth: Das enträtselte Atlantis
Jürgen Spanuth: Das enträtselte Atlantis
19.90EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Unsere AGB's
Kontakt
Arn Strohmeyer: Der gebaute Mythos
[4037]
8.80EUR

Das Haus Atlantis in der Bremer Böttcherstraße – Ein deutsches Missverständnis Deutsch-völkisches Denken stellt den Hintergrund für die Entstehungs- und Wirkungsgeschichte des Hauses Atlantis in der Bremer Böttcherstraße dar. Doch wer weiß heute noch etwas über den Mythos, der im Haus Atlantis zu Stein geworden ist? Arn Strohmeyer lüftet das Geheimnis dieser Verdrängung. Ein unrühmlicher Aspekt bremischer und deutscher Vergangenheit wird offenbar. Der Satz sei gewagt: Wer sich auf dieses Buch einlässt, wird wie Manfred Hausmann zu dem Schluss gelangen: „Niemand kommt aus der Böttcherstraße so heraus, wie er hineingegangen ist.“ „Arn Strohmeyer hat den Anstoß zu einer neuerlichen Selbstbesinnung gegeben.“ (Süddeutsche Zeitung) „Strohmeyers Buch bildet den unverzichtbaren Baustein für ein noch immer ausstehendes Standardwerk über die Kulturgeschichte der Böttcherstraße.“ (Weser-Kurier) „Ein deutsches Missverständnis, so Arn Strohmeyer, dessen Folgen noch nicht ausgestanden sind. Das Haus Atlantis überlebte die Zerstörung der Böttcherstraße im Bombenkrieg. Erst bei ihrem Wiederaufbau wurde auch Hoetgers Fassade der Garaus gemacht. Seither überdauert das Gebäude als Fragment eines so beispielhaften wie vergeblichen Aussöhnungsversuch zwischen Tradition und Modernität … Arn Strohmeyer hat den Anstoß zu einer neuerlichen Selbstbesinnung gegeben.“ (Süddeutsche Zeitung) 94 Seiten, 24 Abbildungen, Paperback

Dieses Produkt haben wir am Freitag, 19. Juni 2009 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
J. W. Hauer: Werden und Wesen der Anthroposophie
J. W. Hauer: Werden und Wesen der Anthroposophie
Gustav Neckel: Das Schwert der Kirche & der germanische Widersta
Gustav Neckel: Das Schwert der Kirche & der germanische Widersta
Wüst: "Mein Kampf" als Spiegel arischer Weltanschauung
Wüst: "Mein Kampf" als Spiegel arischer Weltanschauung
Adolph Freiherr Knigge: Über Freimaurer, Iluminaten
Adolph Freiherr Knigge: Über Freimaurer, Iluminaten
Fritz Schachermeyr: Indogermanen  gestalten eine neue Welt
Fritz Schachermeyr: Indogermanen gestalten eine neue Welt
Wolfram Frietsch: Die Illuminaten, Geschichte Herkunft Ziele
Wolfram Frietsch: Die Illuminaten, Geschichte Herkunft Ziele
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel Arn Strohmeyer: Der gebaute Mythos
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
Deutsch
Währungen

Copyright © 2019 Parzifal-Versand
Powered by osCommerce

Parzifal