Parzifal-Versand  
  Startseite » Katalog » Frühgeschichte » Germanen / Wikinger » 1239 Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Antiquariat-> (1)
Forsite Verlag Veröffentlichunge-> (135)
Kinderbücher & -Filme (4)
Frühgeschichte-> (351)
  Atlantis & Megalithkulturen (57)
  Zeitfälschung - Archäologische R (5)
  Zeitschriften
  Ägypten (4)
  Indogermanen (46)
  Kelten (14)
  Germanen / Wikinger (73)
  Kultstätten / Externsteine (9)
  Steinzeit-Amerika (8)
  Mittelalter (23)
  Frühgeschichte 3. Reich (31)
  Römer & Griechen (38)
  Antike Quellen (23)
  Rasse & Evolution (20)
Mythologie-> (220)
Geheimwissen-> (405)
Dokumentarfilme / DVD-> (83)
Schmuck & Jahrweiser-> (17)
Tonträger-> (10)
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Kurt Eggers: Der Ruf des Nordens - Ausgewählte Werke
Kurt Eggers: Der Ruf des Nordens - Ausgewählte Werke
19.90EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Unsere AGB's
Kontakt
Hermann Kreye: Hermanns Befreiungskriege gegen Rom
[1239]
6.00EUR

Den Lesern dieses Buches möchte ich über die Gedanken, die mich bei der Arbeit leiteten, einiges mitteilen. Mein Buch hat den Zweck, die Streitfrage über die Örtlichkeit der Hermannsschlacht der Lösung näher zu führen. Dieses kann nur in Anlehnung an die Überlieferungend er alten Schriftsteller geschehen, die einzigen Quellen, die uns zu Gebote stehen. Nur wenn deren Angaben in allen Einzelheiten mit dem angenommenen Gelände übereinstimmen, ist die Grundlage gegeben. Die Archäologie kann zur weiteren Beweisführung mit herangezogen werden, scharfe Abschlüsse kann uns diese aus den älteren Epochen der deutschen Geschichte nicht liefern. Schon der Beginn der La-Téne Zeit in dem nordwestlichen Deutschland läßt sich auf hundert und mehr Jahre für die Wende unserer Zeitrechnung kaum feststellen. Es ist Übergangszeit. Das Eisen verdrängte die Bronze als Waffe und Werkzeug, für Schmuck blieb sie in ununterbrochener Folge bestehen und nahm immer größere Verwendungsmöglichkeiten an (Kirchenglocken). Sie erreichte ihre großartige Höhe nach dem Kriege von 1870-71 in der Schöpfung der Siegesdenkmäler, ich erinner an die Siegessäule in Berlin, an das Niederwalddenkmal und andere. Ich sah mich genötigt, meine Arbeit in zwei Teile zu zerlegen. Voraussetzung war, daß die Züge des Germanicus in den Kreis der Betrachtungen geführt wurden; sie sollten zur Vernichtung der Cherusker und ihres Fürsten Herrmann dienen und führen uns hierdurch in das Gebiet der Hermannsschlacht. Ich entschied mich, den ersten Teil meiner Arbeit in Form einer Erzählung zu geben, in der aus Dichtung und Überlieferungen ein Lebensbild Hermanns entstehen sollte. Wir kennen nicht den deutschen Namen unseres größten Volkshelden, nur sein römischer Name Arminius ist uns überliefert. Unser Volk hat ihn Hermann genannt, und dieser Name ist so im Volk verwachsen, ist so untrennbar mit der Gestalt des Befreiers verwebt, daß ich ihn in der Erzählung beibehalten habe. Wir brauchen ein vorbild für unser Volk, das in großen Teilen sittlich verkommen, nur den Genüssen lebt, während auf der anderen Seite verarmte, darbende Volksgenossen stehen. In größter Schmach verkommend wird unser Volk von unseren Feinden ausgeplündert, große Teile stehen unter fremder Herrschaft und verlieren dort ihr Volkstum. Hermann ist als Feldherr und Staatsmann viel zu sehr unterschätzt, genau so unser damaliges Volk. Die Hermannsschlacht war nur der Auftakt zur Befreiung Deutschlands, erst die Kämpfe gegen Germanicus zeigen die Feldherrngröße Hermanns. Er führte das deutsche Volk so geschickt, daß es in dem großen Schlußkampf des Jahres 16 den 14 Legionen des Germanicus und dessen zahlreichen Hilfsvölkern den größten Widerstand leistete, und die Römer schließlich zwang, den Kampf abzubrechen und Deutschland für immer zu räumen. Die Schlacht am Angrivarierwall gab den Deutschen die Befreiung Ich führe den Leser in der Erzählung durch die Schlachtgefilde. Die Überlieferungen der alten Schriftsteller habe ich wortgetreu eingeflochten und durch Anführungszeichen „" kenntlich gemacht, sie geben dem Forscher und Wanderer die Möglichkeit, an den betreffenden Stellen die Richtigkeit meiner Angaben nachzuprüfen, und ich hoffe, daß mein Buch diesen ein treuer Begleiter in dem landschaftlich so herrlichen Deister-Süntelgebiet sein möge und daß es der ernsten Forschung vergönnt sei, auf diesem für die Freiheitskämpfe unseres Volkes klassischen Boden zum Segen unseres Volkes Erfolge zu erzielen. 46 Jahre habe ich allein gearbeitet, mich fern von allen geschichtlichen Vereinen gehalten, weil ich erkannte, daß zu einer derartigen Arbeit eine innere Sammlung gehörte, die durch nichts gestört und abgelenkt werden durfte. Erst in den letzten 10 Jahren teilte ich meine Ansicht einigen Herren mit, knüpfte hieran die Bitte, über die ganze Sache zu schweigen, bis ich sie als reif zur Veröffentlichung ansähe. Ich war 63 Jahre alt, als ich mit einem unserer besten Dichter, Eberhard König, über meine Arbeit sprach, und diese Unterredung, in der Eberhard König äußerte, daß ich wohl Recht haben möchte, gab den Anstoß, daß ich die Durcharbeitung begann, und nun, im 69. Jahre stehend, an die Öffentlichkeit trete. Der zweite Teil dient ausschließlich zur Beweisführung meiner Ansicht über die Örtlichkeit der Hermannsschlacht und der Kampfgebiete während der Züge des Germanicus, die ich im Sünteltal, zwischen Hildesheim und Rinteln lokalisiert habe. Nachdruck von 1925 in neuer Schrift (Books Antiqua) 82 Seiten, mehrere Abbildungen,. 3 Karten, gebunden (broschiert)

Dieses Produkt haben wir am Donnerstag, 22. Oktober 2009 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Dr. R. Ströbel: Unseres Volkes Ursprung
Dr. R. Ströbel: Unseres Volkes Ursprung
Günther Gabke: Gedankenkreis um Leben und Tod
Günther Gabke: Gedankenkreis um Leben und Tod
J.O. Plassmann: Landnahme oder Kolonisation?
J.O. Plassmann: Landnahme oder Kolonisation?
Robert Luft: Die Franken und das Christentum
Robert Luft: Die Franken und das Christentum
Kurt Eggers: Der Krieg des Kriegers - Gedanken im Felde
Kurt Eggers: Der Krieg des Kriegers - Gedanken im Felde
Friedrich Hasselbacher: Das Todesurteil über  die Freimaurerei i
Friedrich Hasselbacher: Das Todesurteil über die Freimaurerei i
Warenkorb Zeige mehr
1 x Johann von Leers: Odal – eine Geschichte des Bauerntums. 2 Bd.
39.00EUR
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel Hermann Kreye: Hermanns Befreiungskriege gegen Rom
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
Deutsch
Währungen

Copyright © 2019 Parzifal-Versand
Powered by osCommerce

Parzifal