Parzifal-Versand  
  Startseite » Katalog » Frühgeschichte » Rasse & Evolution » 1084 Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Antiquariat-> (2)
Forsite Verlag Veröffentlichunge-> (131)
Kinderbücher & -Filme (4)
Frühgeschichte-> (338)
  Atlantis & Megalithkulturen (56)
  Zeitfälschung - Archäologische R (5)
  Zeitschriften
  Ägypten (4)
  Indogermanen (42)
  Kelten (14)
  Germanen / Wikinger (72)
  Kultstätten / Externsteine (10)
  Steinzeit-Amerika (8)
  Mittelalter (22)
  Frühgeschichte 3. Reich (28)
  Römer & Griechen (34)
  Antike Quellen (21)
  Rasse & Evolution (22)
Mythologie-> (209)
Geheimwissen-> (409)
Dokumentarfilme / DVD-> (83)
Schmuck & Jahrweiser-> (17)
Tonträger-> (12)
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Alexandra David-Néel: Mein langer Weg in die verbotene Stadt Tib
Alexandra David-Néel: Mein langer Weg in die verbotene Stadt Tib
20.00EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Unsere AGB's
Kontakt
Andreas Vonderach: Anthropologie Europas
[1084]
39.90EUR

Was sagen Genetik, Archäologie und Sprachwissenschaft über den Ursprung und die Entwicklung der europäischen Völker? Erstmals faßt ein Buch den aktuellen Forschungsstand zusammen. Mißbraucht von der Rassenlehre des Nationalsozialismus und der Ideologie des Sozialdarwinismus, galt die Anthropologie lange Zeit als diskreditiert. Doch die Fortschritte in der genetischen Forschung der letzten Jahre haben diese Wissenschaft rehabilitiert. Dennoch bleibt es ein weites und schwieriges Feld der Interpretation, die Ergebnisse der Genetik – etwa die Verbreitung bestimmter Gentypen – mit dem Wissensstand der Archäologie, der Geschichtsschreibung oder der Sprachwissenschaft in Einklang zu bringen. Der Autor verfällt nicht in den Fehler, Kultur durch Biologie erklären zu wollen. Und doch liegt in der Erforschung der biologisch-genetischen Entwicklung und Vermischung der verschiedenen europäischen Völker eine eigene Faszination. Kombiniert mit archäologischem, sprachwissenschaftlichem, kulturellem und historischem Wissen ergibt sich so ein ganz neuer Blick auf die Geschichte der europäischen Völker. Im ersten Abschnitt behandelt das Buch die Entwicklung Europas von der Steinzeit bis zur Gegenwart aus Sicht der Anthropologie. Der zweite Teil widmet sich den heutigen europäischen Völkern selbst. Woher kommen sie, welche Prozesse haben sie geformt, von wem stammen sie ab, wie nah sind sie untereinander verwandt? Auch wenn die gemessenen Unterschiede nur graduell sind, ergibt sich in der Kombination mit der klassischen Geschichtswissenschaft doch ein neuer Blick auf die Vergangenheit und Gegenwart der europäischen Völker. Der Autor: Andreas Vonderach, Jg. 1964, studierte Geschichte und Geographie in Oldenburg und Anthropologie in Mainz und Ulm und lebt in Oldenburg. Nach dem Studium war er an verschiedenen norddeutschen Museen tätig. Als Schüler von Ilse Schwidetzky und Friedrich W. Rösing steht er in der Tradition der von Egon von Eickstedt begründeten Breslauer Schule der deutschen Anthropologie. Er ist Verfasser von Publikationen zu anthropologischen, historischen, volkskundlichen und museologischen Themen.

Dieses Produkt haben wir am Montag, 22. Juni 2009 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Warenkorb Zeige mehr
1 x Andreas Vonderach: Anthropologie Europas
39.90EUR
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel Andreas Vonderach: Anthropologie Europas
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
Deutsch
Währungen

Copyright © 2018 Parzifal-Versand
Powered by osCommerce

Parzifal